Märchen der Brüder Grimm "Dat Erdmänneken"

"Seht einmal Kinder, ich habe Euch aus einem alten Schloss einen Ofen mitgebracht und stellt Euch vor, der Ofen hat ein Geheimnis! Drei Königskinder haben es ihm zugeflüstert. und ich habe herausgefunden, wie man ihm das Geheimnis entlocken kann. Sollen wir es einmal versuchen?"

Nun wird der Eisenofen zur Bühne. Immer wieder klappt etwas auf, schiebt sich etwas heraus und mit dem erklingen des großen Gongs öffnen sich die Feuerklappen und darinnen kommt die Drachenhöhle zum Vorschein.

Ein abenteuerliches Märchen nimmt uns mit auf die Reise.

Inhalt:

Als drei Königskinder einen verboten Apfel essen, verschwinden sie spurlos. Hans und seine zwei Brüder nehmen sofort die Suche auf. Dem Erlöser wird nämlich eine der Königstöchter zur Frau versprochen.

In einem Zauberschloss führt sie schließlich ein Erdmännchen auf die richtige Spur. Hans muss nun drei vielköpfige Drachen besiegen und auch noch den bösen Intrigen seiner Brüder entkommen, denn die wollen Hans verderben und selbst zwei der Königskinder heiraten.

Zum Glück findet Hans eine Zauberflöte, mit der er die Erdmännchen herbeirufen kann und wieder ans Tageslicht kommt. Als die drei Königskinder, die versprechen mussten nicht zu verraten, dass Hans die erlöst hatte, um ihr Herz zu erleichtern, alles dem Eisenofen zuflüstern, greift der König ein und alles wird wieder gut - denn: “Wenn sie nicht gestorben sind, dann….“
ElfenTau Märchenquelle Simone Wanzek-Weber, Erding: Hans in der Drachenhöhle
Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren
© 2005 bis 2017             Puppentheater Sterntaler             Talstraße 30             04103 Leipzig             anfrage@puppentheater-sterntaler.de
Kartenreservierungen: Entweder telefonisch (Anrufbeantworter) unter 0341 / 961 54 35 oder per Reservierungsformular auf dieser Website.