Gespielt mit Handpuppen, einer Klappmaulfigur und des Teufels Großmutter persönlich, nach dem Märchen der Brüder Grimm und einem Text des Puppentheaters Böhmel

"Es war einmal eine arme Frau, die gebar ein Söhnlein. Dem ward geweissagt, dass es im 14. Lebensjahr die Tochter des Königs zur Frau bekommen werde."

Der böse König versucht alles, um das zu verhindern, aber das Glückskind glaubt an die gute Prophezeiung und so schlägt ihm alles zum Besten aus. Dass der König am Ende seine verdiente Strafe erhält und das Glückskind König wird, versteht sich von selbst.

Puppen und Bühne Antje und Jürgen Hohmuth
Regie: Antje Hohmuth
Das Leipziger Puppentheater Rosi Lampe spielt: Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren
© 2005, 2018 || Puppentheater Sterntaler || Talstraße 30 || 04103 Leipzig || anfrage@puppentheater-sterntaler.de
Kartenreservierungen: Telefonisch (Anrufbeantworter; 0341 - 9615435) oder per Reservierungsformular.