Na so ein Schlamassel! Da wollte die Mascha nur Pilze suchen im Wald, und nun lässt sie Mischka, der Bär, nicht mehr nach Hause. Jeden Tag soll sie Plinsen backen und ihn kraulen! Ob sie es schafft, ihn zu überlisten und wieder zu Großmutter und Großvater ins Dorf zu kommen?

Einige Zeit später wächst auf Großvaters Feld eine Riesenrübe. Die werden wir wohl nur herausziehen können, wenn ihr Kinder uns helft! Dann gibt es für das ganze Dorf Rübensuppe und Rübensalat und Rübenspaghetti und Rübenkuchen und...

Die beiden russischen Märchen werden mit liebenswerten Figuren auf einem Gemüsestand gespielt und mit schwungvoller Musik auf Akkordeon und Geige begleitet!

Puppen und Ausstattung: Annekatrin Heyne
Spiel: Frank Schenke
Musik und Mitwirkung: Kerstin Braun

Nachfolgend eine Galerie dieser Inszenierung aus dem März 2018:
Theater Fingerhut Frank Schenke: Mascha und der Bär / Das Rübchen
Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren
© 2005, 2018 || Puppentheater Sterntaler || Talstraße 30 || 04103 Leipzig || anfrage@puppentheater-sterntaler.de
Kartenreservierungen: Telefonisch (Anrufbeantworter; 0341 - 9615435) oder per Reservierungsformular.