Theater WiWo Wilmi + Wolfgang Gerber: Der große Plan
Theater WiWo Wilmi + Wolfgang Gerber: Der große Plan
Ein Wirtschaftsmärchen nicht nur für Kinder von Hanno Beck und Juliane Schwoch mit Illustrationen von Karsten Schreuers in einer Puppenspiel-Bearbeitung des Theaters WiWo Wilmi und Wolfgang Gerber für Kinder ab der zweiten Grundschul-Klasse.

Große Aufregung herrscht im Wald: Der Winter steht vor der Tür und ein Unwetter hat Höhlen, Nester, Behausungen und sämtliche Vorräte der Tiere zerstört. Jetzt ist guter Rat teuer: Wie soll man in so kurzer Zeit Vorsorge gegen Kälte, Schnee und Hunger treffen?

Zum Glück hat die kluge Eule einen verwegenen Plan: Warum es nicht so machen wie die Menschen, warum nicht miteinander statt nebeneinander arbeiten? Eine unerhörte Idee - sollen doch Hirsche mit Eichhörnchen, Hasen mit Biber zusammenarbeiten... Aber in der Not machen sich die Tiere ans Werk, ihren Wald neu zu organisieren und zu erobern. Doch es droht Gefahr vom hinterlistigen Wiesel, das seine eigenen Pläne schmiedet.

Wird Eules Plan aufgehen? Können sie und ihre Freunde den armen Waschbären aus den Fängen des Wiesels retten?

Mit der spannenden und zugleich lehrreichen Handlung sollen vor allem Grundschüler angesprochen werden. Die Abenteuer von Lillie, Waschbär und Eule, ihr Kampf  mit dem hinterlistigen Wiesel und ihre verzweifelten Versuche zur Rettung des Waldes zeigen kleinen (und großen) Zuschauern, wie Wirtschaft funktioniert.

Durch die Verlegung der Thematik in das Tierreich wird über die scheinbare Verfremdung emotionale Nähe geschaffen. Auf dieser Grundlage bietet der Stoff Anregung für wichtige Themen des Sach- und Ethikunterrichtes in Grundschulen wie zur Kulturgeschichte des Geldes, den Grundlagen gesellschaftlichen Zusammenlebens durch Solidarität und fairen Handel, Respekt, Freundschaft, Mut und Kreativität. Zudem werden Gefährdungen durch Naturkatastrophen einerseits und andererseits durch Gier und Machtmissbrauch aufgezeigt.

Das Plakat zu dieser Inszenierung öffnet sich als PDF-Datei durch anklicken des kleinen Plakats rechts.

Die Inszenierung wird gefördert durch die Autoren des Buches Hanno Beck und Juliane Schwoch, durch den Verlag Frankfurter Allgemeine Buch und die Leipziger Volksbank.

Das Buch zum Stück Der große Plan ist im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-89981-258-9) oder über die Puppenspieler im Anschluss an ihre Vorstellung.

Mehr Informationen zum easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung erhalten Sie hier und durch Klick auf die Logos.
Diese Inszenierung wurde gefördert und unterstützt durch:
Theater WiWo Wilmi + Wolfgang Gerber: Der große Plan
© 2005, 2019      Puppentheater Sterntaler      Talstraße 30      04103 Leipzig
Kartentelefon: 0341-9615435      Kartenreservierung per Mail