Erlkönig tanzt mit Lorelei - ein Reigen deutscher Volks-, Schauer- und Schmunzelballaden mit Gitarrenmusik und Figurentheater der "kleinen Form" - Licht & Schatten, Objekten und Erzähltheater.

Gespielt von  Meike Kreim und Elke Wilde.


Balladen - wer kennt sie nicht?

Wir haben sie noch gelernt, den "Zauberlehrling" und die "Lorelei", und in einer geselligen Runde am Abend werden sie gelegentlich zum Besten gegeben. Balladen sind Erzählgedichte. Die Ballade will erzählen und kommt im besten Falle im Gewand eines kleinen Schauspiels daher, in Rede und Gegenrede, es wird geliebt, gelitten, gehasst, gestritten, und somit beinhaltet fast jede Ballade ein Theaterstück im Kleinen: Mit Freude, Trauer, Konflikten, Siegen und Niederlagen - in ihr verbirgt sich ein Mini-Drama.

Unser Abend lässt Sie bekannte Balladen in neuem Licht, in unserer Lesart, erleben. Aber auch unbekannte Balladen werden zu Gehör gebracht. Mit Schattenspielszenen, Figuren- und Objekttheater sowie Musik werden die Stimmungen der Balladen untermalt, und Sie tauchen ein ins Reich der Mystik, des Schaurigen und des Schmunzelns. Es erwartet Sie ein heiterer Balladenabend; erzählt, gespielt und gesungen von Meike Kreim und mit Gitarrenklängen musikalisch begleitet von Elke Wilde.

Konzept und Idee: Meike Kreim
Figurenspiel: Meike Kreim
Gitarrenspiel: Elke Wilde
Ausstattung: Martin Kreim
Bühnenbau: Martin Kreim
PAPPERLAPAPP Puppenspiel und Erzähltheater Meike Kreim: Erlkönig tanzt mit Lorelei
Artikel von Walter Schaffer zum Erlkönig in der Online-Ausgabe der AZ aus dem November 2011.
Pressestimmen - wir danken herzlich für die freundliche Abdruckgenehmigung.
© 2005 bis 2017             Puppentheater Sterntaler             Talstraße 30             04103 Leipzig             anfrage@puppentheater-sterntaler.de
Kartenreservierungen: Entweder telefonisch (Anrufbeantworter) unter 0341 / 961 54 35 oder per Reservierungsformular auf dieser Website.
Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren